Willkommen auf Heimat-Lohmar.de

Die Brücken von Lohmar nach Altenrath

Dokument  |  2010
Aggerfurt, Ausschnitt der Karte von Tranchot u. von Müffling 1803-1820
Aggerfurt, Ausschnitt der Karte von Tranchot u. von Müffling 1803-1820
Luftbild (Burg Lohmar, "Alte Fähre", Aggerbrücke) von 1928
Luftbild (Burg Lohmar, "Alte Fähre", Aggerbrücke) von 1928
Bau der Agger- und Autobahnbrücke 1970er Jahre
Bau der Agger- und Autobahnbrücke 1970er Jahre
Autobahn,- Aggerbrücke 1970er Jahre
Autobahn,- Aggerbrücke 1970er Jahre
Autobahnbrücke 1965
Autobahnbrücke 1965
Bau Autobahnbrücke 1970er Jahre
Bau Autobahnbrücke 1970er Jahre
Autobahnerweiterung 1970er Jahre
Autobahnerweiterung 1970er Jahre

Seit Urzeiten war hinter der Burg Lohmar eine Furt durch die Agger, die seit der Besiedlung durch die merowingischen Franken (um 450n. Chr.) regelmäßig genutzt wurde. 1899 ließ die preußische Militärregierung eine Stahlbogenbrücke bauen, um den Truppenverkehr zum Schießplatz in der Wahner Heide zu erleichtern. Die Brücke wurde in den Mannstedt-Werken in Troisdorf-Friedrich-Wilhelms- Hütte (de Hött) hergestellt. Ende des Zweiten Weltkrieges am Ostersonntag - 1.4.1945 - wurde die Brücke von deutschen Soldaten gesprengt. Die kurz danach errichtete Notbrücke wurde im Winter 1945/46 vom ersten Hochwasser wieder weggespült. 1948 wurde eine 1,5 Meter breite Holzbrücke errichtet, die 13 Jahre lang ihren Dienst tat, bis Anfang der 1960er Jahre eine Stahlbetonbrücke über die Agger gebaut wurde. Mitte der 1970er Jahre wurde die Autobahn A3 von vier auf sechs Spuren erweitert. Dafür musste die Autobahnbrücke aus den 1930er Jahren abgerissen und vergrößert neu gebaut werden.  Weil die leichte S-Kurve für die Anbindung an die Aggerbrücke dadurch geringfügig enger geworden wäre und dies eine höhere Verkehrsgefährdung bedeutet hätte, wurde die Aggerbrücke gleich mit erneuert. Nun wurde sie der Linienführung der neuen Autobahnbrücke, die vom Rhein-Sieg- Kreis gebaut wurde, angepasst, so dass man über die Autobahnbrücke in gerader Linie über die neue Aggerbrücke nach Altenrath oder Troisdorf fahren kann. Weitere Infos lesen Sie in dem Dokument.

Information

Dokument

Quellenangabe

Lohmarer Heimatblätter, Heft 24, S.72 - 75

Archiv HGV Lohmar

Autor(en)

Hans Dieter Heimig
Zuletzt angesehen:03.10.2022, 22:04
Bisher angesehen:445 mal

Querverweise

Zugehörige Dokumente

Zugehörige Bilder

Foto
Aggerbrücke in Lohmar
Foto
Holzsteg über die Agger in Lohmar

Zugehörige Medien

Audio
"De Fäebetrieb em aale Luhme an de Aache"

Zugehöriger Ort

Luftbild Ende 1950er Jahre in nordöstliche RichtungOrtsteil

Enthalten in

Räume

Zur Übersicht
Legende
Dokument
Bild
Video
Audio
Ort
Begebenheit