Willkommen auf Heimat-Lohmar.de

Sommerfrische in der ehmaligen Bürgermeisterei Lohmar

Dokument  |  1884 - 1933
Erholungsheim der Reichsbahn-Betriebskrankenkasse Elberfeld (Villa Therese) Gartenseite
Erholungsheim der Reichsbahn-Betriebskrankenkasse Elberfeld (Villa Therese) Gartenseite
Joseph Sapp war vor dem 1. Weltkrieg Gemeindevorsteher und Schiedsman. Er erwarb das Haus von Arnold Niessen. Heute: Hauptstraße 35A (Jägerhof)
Joseph Sapp war vor dem 1. Weltkrieg Gemeindevorsteher und Schiedsman. Er erwarb das Haus von Arnold Niessen. Heute: Hauptstraße 35A (Jägerhof)
Jägerhof im Febr. 2022
Jägerhof im Febr. 2022
Gasthaus und Pension „Altes Haus“ in Donrath
Gasthaus und Pension „Altes Haus“ in Donrath
Alte Ansichtskarte von Donrath, u.a. mit Aussichtsturm, Aggertalbahn und Gasthof „Zum weißen Haus“, um 1900
Alte Ansichtskarte von Donrath, u.a. mit Aussichtsturm, Aggertalbahn und Gasthof „Zum weißen Haus“, um 1900

Zunächst war das Reisen den privilegierten bürgerlichen Kreisen vorbehalten. Seit den 1860er-Jahren wurde es auch für andere Schichten populärer und wurde zu einer Art Volksbewegung. Zu erhöhter Mobilität trug insbesondere die Eisenbahn bei. Sie gilt als Geburtshelfer des frühmodernen Massentourismus.

Nach Eröffnung des ersten fertiggestellten Teilstücks Siegburg – Overath – Ründeroth der Aggertalbahn im Jahre 1884 war nun auch Lohmar an den Bahnverkehr bestens angebunden und damit für die Stadtbevölkerung gut erreichbar. Lohmar und Umgebung entwickelten sich aufgrund der sehr guten Verkehrsanbindung, der landschaftlichen bzw. Naturschönheit und der vorhandenen Kulturdenkmäler zu einer der beliebtesten Ferienregionen im Kreisgebiet. Mit dem stetigen Anstieg der Feriengäste ging auch ein Ausbau der touristischen Infrastruktur - Pensionen, Hotels, Gasthäuser oder Restaurants - einher. 1925 gab es in dem Ort Lohmar, der seinerzeit 1250 Einwohner besaß, sieben voll konzessionierte Schankstätten.

Von den Anfängen des frühmodernen Massentourismus der sogenannten Sommerfrische und ihrer Entwicklung in Lohmar und Umgebung bis 1933 berichtet die Leiterin des Kreisarchivs Dr. Claudia Maria Arndt in ihrem Beitrag im Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises 2022, siehe Dokument.

 

Information

Dokument

Quellenangabe

Jahrbuch des Rhein - Sieg - Kreises, Ausgabe 37, Jahrgang 2022

Peter Kemmerich, Meine Heimatgemeinde Lohmar um und nach 1900, S.27

Autor(en)

Dr. Claudia Maria Arndt
Zuletzt angesehen:01.10.2022, 23:49
Bisher angesehen:360 mal

Querverweise

Zugehörige Dokumente

Zugehöriger Ort

Luftbild Ende 1950er Jahre in nordöstliche RichtungOrtsteil

Enthalten in

Zur Übersicht
Legende
Dokument
Bild
Video
Audio
Ort
Begebenheit