Willkommen auf Heimat-Lohmar.de

MGV „Liederkranz“ Birk – Großer Empfang am 1. Juni 1925

Begebenheit  |  1. Juni 1925
Das Foto zeigt, wie viele der Birker Bevölkerung an der B56 vor Franzhäuschen dem Liederkranz entgegenjubelten
Das Foto zeigt, wie viele der Birker Bevölkerung an der B56 vor Franzhäuschen dem Liederkranz entgegenjubelten
Der Birker Turnverein begrüßte die Sänger sowie Ross und Reiter in Birk, Ortsmitte, Höhe Kirche, mit einer großartigen Pyramide
Der Birker Turnverein begrüßte die Sänger sowie Ross und Reiter in Birk, Ortsmitte, Höhe Kirche, mit einer großartigen Pyramide

Der Liederkranz war am Pfingstsonntag 31. Mai und Pfingstmontag, 1. Juni 1925 zu einem Sängerwettstreit nach Pracht an der Sieg eingeladen. Gut vorbereitet starteten die 41 Sänger zunächst mit dem Bus von Birk nach Siegburg. Von dort mit dem Zug nach Au an der Sieg. Dann ging es weiter zum Empfang und Begrüßung. Im Anschluss wurden in einem Lokal die vorzutragenden Lieder geprobt. Das Wettsingen begann um 14:00 Uhr und endete um 0:00 Uhr nachts. Das Ergebnis für die Birker Sänger: Im Klassensingen den I. Preis, im Ehrensingen, den 1. Preis und im höchsten Ehrensingen den 2. Preis. Die Sänger nahmen voll Stolz die Ehrungen bei der Preisverleihung am Pfingstmontagmorgen entgegen.

Nachdem das Ergebnis feststand wurden die Daheimgebliebenen und Vereine über den Erfolg unterrichtet. Kaum zu glauben, dass in der Kürze der Zeit die Vereine, Offiziellen und die Bevölkerung informiert und umfangreiche Vorbereitungen zum Empfang getroffen wurden. Der Schriftführer des Liederkranzes Peter Haas schrieb in seinem Bericht: "Groß war die Freude der Sänger, aber auch berechtigt, da der Verein mit überaus großer Konkurrenz zu kämpfen hatte. Am 1. Juni (Pfingstmontag) morgens 10 Uhr war Preisverleihung. Um 3 Uhr ging es von Au mit dem Zug zur Heimatstation Siegburg. Auf dem Bahnhof wurde der Verein von den Vertretern der Ortsvereine begrüßt und beglückwünscht. Auf dem Bahnhofsvorplatz harrten mehrere festlich geschmückte Wagen, in welchen die Sänger Platz nahmen, und in fröhlicher Fahrt gings der Heimat zu. Überaus festlich war der Empfang an der Gemeindegrenze, wo sämtliche Orts-und Nachbarvereine sowie die ganze Bürgerschaft dem preisgekrönten Verein einen herzlichen Empfang bereiteten. Von hier ging es durch die festlich geschmückten Orte ins Vereinslokal."

 

 

Information

Quellenangabe

Lohmar in alten Zeiten Bd. 3, S.46 -47, 2016

Autor(en)

Peter Hennekeuser
Zuletzt angesehen:23.10.2021, 23:20
Bisher angesehen:166 Mal

Querverweise

Zugehörige Begebenheiten

Am Wochenende 17. und 18. Juni 1933 feierte der Liederkranz Birk sein 25-jähriges Bestehen. Der nachfolgende Text ist weitgehend dem Festbuch von 1933 entnommen.
„Samstag, 17. Juni, mit einem Jubel-Konzert Abends um 8 Uhr im Saal Albert Wiel in Birk....

Zugehöriger Ort

Ortsteil
Birk
Zur Übersicht
Legende
Dokument
Bild
Video
Audio
Ort
Begebenheit