Willkommen auf Heimat-Lohmar.de

Blick von der Kuttenkaule auf das „Donrather Dreieck“ etwa 1955

Foto  |  1955

Auf dem Foto vom Anfang der 1950er Jahre ist das noch unbebaute „Donrather Dreieck“ etwa von der Kuttenkaule aus zu sehen. Rechts ist die noch vollständige Lindenallee zwischen Lohmar und Donrath und links die Verbindungsstraße zwischen Hauptstraße und Jabachtalstraße. Das gesamte Dreieck wurde landwirtschaftlich genutzt. Ganz hinten im ersten Haus wohnte der Polizei-Hauptwachtmeister Ernst Pack mit Familie, dahinter ist das Gut Jabach und vor diesem Haus, kaum zu erkennen, ist das Fachwerkhaus Faßbender (lt. Rolf Demmer, de Mahnemächers), das dem Neubau Fa. Suretec weichen musste.

Information

Quellenangabe

Lohmar in alten Zeiten Bd. 3, S. 155

Autor(en)

Hans Dieter Heimig
Zuletzt angesehen:28.11.2022, 00:45
Bisher angesehen:606 mal

Enthalten in

Zur Übersicht
Legende
Dokument
Bild
Video
Audio
Ort
Begebenheit