Willkommen auf Heimat-Lohmar.de

Die Fischzucht Pilgram mit der alten Mühle

Foto  |  1930 - 1939

Diese Aufnahme aus den 1930er Jahren zeigt die Lohmarer Mühle der Familie Pilgram in der Buchbitze am Fuß des alten Griesberges (Kieselhöhe) im Oberdorf von Lohmar. Die Mühle wird 1493 erstmals im Rent- und Lagerbuch von Blankenberg als Zwangmühle der Burgherren von Reven genannt.

1974/75 musste das Mühlengebäude einem kleinen Gewerbebetrieb des Fischzuchtsbetriebes der Familie Pilgram Platz machen. Das letzte Wasserrad der Mühle wurde – wenn auch stark restauriert – in der Gutmühle (Restaurant „Auszeit“) im Wahnbachtal wieder eingebaut. Der Mühlbach (Auelsbach) links des Weges ist nur ansatzweise zu erkennen.

Information

Quellenangabe

Lohmar in alten Zeiten Bd. 1, S. 104

Autor(en)

Lothar Faßbender
Zuletzt angesehen:14.05.2021, 23:08
Bisher angesehen:246 Mal

Enthalten in

Vitrinen

Räume

Zur Übersicht
Legende
Dokument
Bild
Video
Audio
Ort
Begebenheit