Willkommen auf Heimat-Lohmar.de

Dorfjugend von Lohmar um 1950

Foto  |  1950

In den Jahren nach dem Krieg war ein Motorrad oder ein Auto noch eine Seltenheit – zumal bei Jugendlichen. Das Haupt-Fortbewegungsmittel war das Fahrrad. Von und zu den Fabriken im Umkreis fuhren Heerscharen von Radfahrern. Hier auf dem Foto stehen einige Lohmarer Jugendliche um 1950 mit ihren Fahrrädern auf der Hauptstraße, etwa dort, wo heute der Eissalon ist. Zwei von ihnen halten eine Flasche (Dornkaat) in der Hand.

Von links nach rechtssind zu sehen: Arthur Höck, Georg Stoecker, Fritz Kurtsiefer, Paul Abel, Hans Liesenfeld, Günter Klein (der spätere Heimatmaler) und Dieter Lindner (später Körting)

Information

Quellenangabe

Lohmar in alten Zeiten Bd. 3, S. 130

Autor(en)

Hans Dieter Heimig
Zuletzt angesehen:08.12.2022, 17:43
Bisher angesehen:567 mal

Enthalten in

Zur Übersicht
Legende
Dokument
Bild
Video
Audio
Ort
Begebenheit