Willkommen auf Heimat-Lohmar.de

Haus Waldeck - Reitstall Lohmar

Bild  |  1955 - 2021
Haus Waldeck Mitte 1950er Jahre.
Bildmitte Wohnhaus, dahinter ein Anbau mit
Waschküche, Garage und Ställe für eine Kuh und ein Schwein, dahinter eine Scheune; links im Bild der Pferdestall
Haus Waldeck Mitte 1950er Jahre.
Bildmitte Wohnhaus, dahinter ein Anbau mit
Waschküche, Garage und Ställe für eine Kuh und ein Schwein, dahinter eine Scheune; links im Bild der Pferdestall
Reitstall 2021
Reitstall 2021
Haus Waldeck 2021
Haus Waldeck 2021
Lohmarer Stadtanzeiger April 2006
Lohmarer Stadtanzeiger April 2006
Lohmarer Stadtanzeiger Okt. 2020
Lohmarer Stadtanzeiger Okt. 2020

Das Haus Waldeck wurde um 1906 von der Familie Ramme gebaut. Es befindet sich am Ende der Pützerau in Lohmar Süd und gehört heute zur dortigen Reitstall-Anlage. In den 1950er Jahren war Hermann Stoecker Eigentümer dieser Keimzelle des heutigen Reitstalls Waldeck. Er hatte dort zwei Pferde. Der eigentliche "Reitstall" wurde um 1970 von der Familie Wökener gegründet und 2005 von den Brüdern Sven Hofmann und Rainer Herzberg in einem stark sanierungsbedürftigen Zustand erworben. Widerstände aus der Nachbarschaft gab es 2006 gegen den Bau von zwei Einfamilienhäusern für die neuen Eigentümer und Betreiber des Reitstalls. Letzlich wurden die Baugenehmigungen erteilt. Der Reiterhof sollte erhalten bleiben. 2020 wurden Interessen bekannt, die Flächen der Reitanlage in Bauflächen umzuwandeln.
 

Information

Quellenangabe

Lohmar in alten Zeiten Bd 3 S. 208

Lohmarer Stadtanzeiger April 2006 u. Okt.2020

Autor(en)

Hans Dieter Heimig, Wolfgang Röger
Zuletzt angesehen:04.03.2021, 21:14
Bisher angesehen:81 Mal

Zugehöriger Ort

Luftbild Ende 1950er Jahre in nordöstliche RichtungOrtsteil

Enthalten in

Räume

Zur Übersicht
Legende
Dokument
Bild
Video
Audio
Ort
Begebenheit