Willkommen auf Heimat-Lohmar.de

Kinder in der Gartenstraße in Lohmar etwa 1939

Foto  |  1939


Noch in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts hieß die Gartenstraße „op de Jass“ (auf der Gasse). Das Foto von etwa 1939 zeigt die Kinder aus den Häusern Steimel und Pütz (heute Gartenstraße Nr. 4 und 6, siehe „Lohmar in alten Zeiten“ Bd. I, Seite 139) auf der Straße. In dem Haus Nr. 3 (heute Nr. 4) wohnte noch bis 1940 die Familie Peter und Anna Merten.                                                                                                                 Auf dem Foto sieht man von links nach rechts: Rudi Merten; Josef Steimel; Christel Steimel, verh. Rodler; Helmut Steimel (stehend); Reinhold Merten und davor Hans Merten (Dachdeckergeschäft in Siegburg).
Links in dem Fachwerkhaus wohnte damals die Familie Thron, später die Familie Küpper; dahinter – das war ein Massivhaus – wohnte die Familie Peter und Tinni Sieben, beide Häuser, die der Fam. Steimel gehörten, sind 1993/94 abgerissen worden. Rechts ist die Scheune, die zum Hof Steimel gehörte und geradeaus, mit dem offenen Fenster, ist das Haus Kirschbaum in der Bachstraße, in dem Billa Ennenbach wohnte.
 

Information

Quellenangabe

Lohmar in alten Zeiten Bd. 2, S. 129

Autor(en)

Hans Dieter Heimig
Zuletzt angesehen:02.10.2022, 18:46
Bisher angesehen:478 mal

Zugehöriger Ort

Luftbild Ende 1950er Jahre in nordöstliche RichtungOrtsteil

Enthalten in

Zur Übersicht
Legende
Dokument
Bild
Video
Audio
Ort
Begebenheit