Willkommen auf Heimat-Lohmar.de

Naturfreunde Naaferberg e.V.

Bild  |  Juni 1970
Im Juni 2020 ehrte die Stadt Lohmar die Naturfreunde Naaferberg e. V. und zeichnete den Verein für sein Engagement in der Natur- und Umweltpflege sowie den Einsatz für ein gemeinschaftliches Miteinander mit dem Ehrenamt des Monats aus. 

v. l. n. r.: Philipp Sterzenbach (Geschäftsführer), Bürgermeister Horst Krybus, Ralf Sterzenbach (Kassierer), Herbert Sterzenbach (langjähriger Geschäftsführer), Frank Sterzenbach (Beisitz), Roland Hütter (1. Vorsitzender), Michael Klug (Schriftführer)
Im Juni 2020 ehrte die Stadt Lohmar die Naturfreunde Naaferberg e. V. und zeichnete den Verein für sein Engagement in der Natur- und Umweltpflege sowie den Einsatz für ein gemeinschaftliches Miteinander mit dem Ehrenamt des Monats aus.

v. l. n. r.: Philipp Sterzenbach (Geschäftsführer), Bürgermeister Horst Krybus, Ralf Sterzenbach (Kassierer), Herbert Sterzenbach (langjähriger Geschäftsführer), Frank Sterzenbach (Beisitz), Roland Hütter (1. Vorsitzender), Michael Klug (Schriftführer)

Die Naturfreunde Naaferberg e.V. gründeten sich im Juni 1970. Die Idee kam in einer Bierlaune, beim gemeinsamen Maibaum Aufstellen. Ziele des Vereins sind die Stärkung des Zusammenhalts unter den Dörfern, die Beteiligung an traditionellen Veranstaltungen sowie der Schutz und Erhalt der Natur.

Von April bis Juni haben die Mitglieder rund um die Ortschaften Naaferberg, Ellhausen, Kreuzhäuschen, Grimberg und Geber viel zu tun: Ruhebänke werden gestrichen, die Pflege des Dorf- und Bolzplatzes steht an und der jährliche Umwelttag wird vorbereitet. Der Verein organisiert mehrere Müllsammel-Aktionen, bei denen sich die Stadt angeschlossen hat und die heute unter dem Namen „Lohmar fegt los“ bekannt sind. Auch die Verbesserung der vielen Wanderwege ist den Vereinsmitgliedern wichtig, damit die wunderschöne Landschaft sicher erkundet werden kann.

Die Naturfreunde Naaferberg e.V. kümmern sich ebenfalls um den Schutz der heimischen Garten- und Wildvögel. So stellte der Verein rund 50 Nistkästen auf, die jährlich gepflegt werden. Neben dem Brutkasten, der in der Kapelle in Halberg angebracht wurde und wo seitdem regelmäßig kleine Schleiereulen schlüpfen, wurden 2017 sogenannte „Julen“ als Sitzgelegenheit für Greifvögel aufgestellt. Darunter versteht man etwa fünf Meter hohe Tannenstämme, die den Vögeln als Ansitz für die Jagd dienen.

Zur Pflege der Dorfgemeinschaft finden regelmäßig Wandertage, Sommerfeste oder Spieleabende statt. Durch die vielen Aktivitäten des Vereins wurde der Zusammenhalt im Dorf und der Umgebung gefestigt und ausgebaut. Hierzu zählten unter anderem der Martinszug in Ellhausen sowie das Maibaumsetzen. Nachwuchssorgen hat der Verein nicht. Es finden sich fünf Generationen im aktiven Vereinsleben wieder und schon die Kleinsten beteiligen sich an den Aktionen.

Aktuell zählt der Verein über 80 Mitglieder. Aufgrund der Corona-Pandemie sind das aktive Leben sowie die Aktionen des Vereins zurzeit auf das nötigste heruntergefahren bzw. begrenzt. Leider konnte so auch im vergangenen Jahr das 50jährige Jubiläum des Naturfreunde Naaferberg e.V. nicht gefeiert werden.

Kontakt

Naturfreunde Naaferberg e.V.

Geschäftsführer: Philipp Sterzenbach

Telefon: 0175 2267278

Information

Autor(en)

Heidi Meurer
Zuletzt angesehen:17.04.2021, 11:50
Bisher angesehen:63 Mal

Zugehöriger Ort

Ortsteil
Naaferberg

Enthalten in

Zur Übersicht
Legende
Dokument
Bild
Video
Audio
Ort
Begebenheit