Willkommen auf Heimat-Lohmar.de

Vogelfang im Hasenberg

Foto  |  1913
Vogelfang im Hasenberg
Vogelfang im Hasenberg

Auf der Postkarte vom 31.12.1913 schrieb Wilhelm Wasser, geb. 1866  (auf dem Bild im Hintergrund), aufgewachsen in Honsbacher Mühle,später nach der Heirat wohnhaft in Oberlüghausen: „Umseitige Karte stellt den großartigen Vogelfang 1913 dar.“

Im Bild vorne: Karl Wasser geb. 1865 (Bruder von Wilhelm). Im Hasenberg und Sprengbüchel verfugte die Familie Wasser, Honsbacher Mühle, über umfangreichen Grundbesitz. Auf dem Bild sieht man, daß die Jungbäume, in denen Vogelkäfige hängen, gestutzt und von Blättern befreit sind. Ein Fangnetz (genannt: „Blitz“) ist auf der planierten Fläche aufgespannt. Im Hintergrund befindet sich offenbar der Vogelherd. Mit einer „Lockpitsch“ (Lockdrossel) lockte man die Vögel an.

Information

Quellenangabe

Wie et fröhe woe Band I, S. 199

 

Autor(en)

Siegfried Helser †, Textbearbeitung: Bernd Braun
Zuletzt angesehen:16.04.2021, 21:28
Bisher angesehen:283 Mal
Zur Übersicht
Legende
Dokument
Bild
Video
Audio
Ort
Begebenheit