Willkommen auf Heimat-Lohmar.de

Der Fronhof und die Pfarrkirche zu Lohmar

Brief / Postkarte  |  1905

Die Kirche mit dem ca. 35 Meter hohen Turm steht inmitten einer Gruppe reizvoller Fachwerkhäuser im sogenannten Kirchdorf, das lange Zeit als der älteste Kern von Lohmar galt. Im Jahre 1131, am 31. März, bestätigte Papst Innozenz II dem Bonner Probst, Gerhard von Aare den Besitz an der Kirche, eines Hofes (der Fronhof) und dem ganzen Zehnten im Kirchspiel Lohmar. Von der Zeit an hat das Bonner Cassiusstift, wie durch Urkunden erwiesen ist, das Zehntrecht in Lohmar ausgeübt. Bis 1803 war die Kirche im Besitz des Cassiusstifts.
Die Postkarte des oberen Kirchdorfs aus dem Jahr 1905 zeigt das wahrscheinlich älteste Foto des Fronhofes, als fast geschlossene Hofanlage, mit den beiden dazugehörigen Zehntscheunen. Die östliche Scheune im Vordergrund, mit dem kleinen Appendix des Backhauses, wurde 1955/56 im Zuge der neuen Spannbetonbrücke über die Agger und einer besseren Linienführung der Zubringerstraße zwischen Lohmar und Altenrath, der heutigen Brückenstraße, abgerissen. Die dahinterliegende, westliche Scheune ist heute zum Wohn- und Geschäftshaus ausgebaut. Zu der Zeit der Bilddokumentation war der Eigentümer Wilhelm Hohnrath und Ehefrau. Im Verlauf des letzten Jahrhunderts fand am Fronhof eine rege Bautätigkeit statt. Der westliche Flügel des Hofes wurde teilweise in einen Neubau einbezogen. Das Holz-Lehmflechtwerk wurde vollkommen überputzt und erhielt teilweise eine Schieferverkleidung. Der heutige Verlauf der Brückenstraße/Ecke Kirchstraße ist auf dem Bild nicht wahrzunehmen, hier war noch ein Bungert zu sehen. Bereits im Jahr 1975 wurde die Brücke durch eine neue über die Agger und die Autobahn ersetzt.

Information

Dokument

Quellenangabe

Lohmar in alten Zeiten Bd. 2, S. 24

Autor(en)

Lothar Faßbender
Zuletzt angesehen:22.10.2020, 12:22
Bisher angesehen:53 Mal

Querverweise

Zugehörige Dokumente

Zugehörige Bilder

Foto
Kirche im Winter

Zugehöriger Ort

Zur Übersicht
Legende
Dokument
Bild
Video
Audio
Ort
Begebenheit