Willkommen auf Heimat-Lohmar.de

Geschichte der Armaturenfabrik Johann Fischer

Buch  |  1924 - 1988
Mittagspause 1938
Mittagspause 1938

1924 wurde sozusagen der Grundstein gelegt für einen der ersten Industriebetriebe in Lohmar, als Johann Fischer im Keller seines Wohnahauses eine Werkstatt eröffnete. Angefangen mit Gravierarbeiten kamen später die Herstellung von Armaturen (z. B. Post-, Telefonstecker), Produktionsmaschinen, Werkzeugen und zuletzt die Kunststoffverarbeitung hinzu. Über die Entwicklung vom Handwerk- zum Industriebetrieb berichtet Wilhelm Pape ausführlich in dem Beitrag für die Lohmarer Heimatblätter (Dokument).

 

                                                                                                                                                                                                                                                              

Information

Dokument

Quellenangabe

LHBl 20 S. 39 - 51

Autor(en)

Wilhelm Pape
Zuletzt angesehen:13.04.2021, 17:42
Bisher angesehen:275 Mal

Querverweise

Zugehörige Bilder

Foto
Werksgelände der Firma Fischer und Terrain zwischen Bachstraße und Auf der Hardt

Enthalten in

Zur Übersicht
Legende
Dokument
Bild
Video
Audio
Ort
Begebenheit