Willkommen auf Heimat-Lohmar.de

Neuenhof Gebäude

Neuenhof

bei Scheid, am Oberlauf des Gammersbaches gelegen, und zwar da, wo der Gammersbach die ersten Quellbäche aufnimmt. Zu erreichen ist die Siedlung nur auf schmalen Wegen, die von den Höhen (Dachskuhl, Oberscheid) in den Siefen des Gammersbaches hinabführen oder auf gleich schmalem Weg vom mittleren Gammersbach (Straße Muchensiefen – Schönrath) ca. 1 km bachaufwärts.

Auch hier scheint es sich um eine jüngere Hof-Siedlung zu handeln, was allein schon aus der Lage hervorgeht. Die oberen Bachläufe und Siefen wurden zuletzt besiedelt. Oder sollte es sich bei „Kerstgen zom neuwenhuis“, der in den Protokollen der Kirchscheider Hofgedinge 1560 als Schöffe genannt wird, um Neuenhof handeln?

Den Namen der Siedlung finden wir auch nicht in den Steuerund Erbhuldigungslisten des 17. Jahrhunderts. Erst 1822 finden wir den Hof auf einer Flurkarte vermerkt.

1858 wird Neuenhof im Ortsverzeichnis mit 5 Bewohnern, 1861 mit 6 und 1875 mit 8 Bewohnern und 1 Wohngebäude aufgeführt.

Quelle: Siedlungs und Heimatgeschichte der Gemeinde Lohmar von Stud.-Direktor Wilhelm Pape 

Information

Karte

Längengrad:7.228993
Breitengrad:50.889994

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um die Karte von OpenStreetMap zu laden!

Größere Karte anzeigen
Zuletzt angesehen:29.09.2022, 22:44
Bisher angesehen:58 mal
Zur Übersicht
Legende
Dokument
Bild
Video
Audio
Ort
Begebenheit