Willkommen auf Heimat-Lohmar.de

Ausflug des Kinderchores Lohmar 1949

Foto  |  1949

Der Ort „Roter Hahn“ war nach dem Krieg ein beliebtes Ausflugsziel. Er liegt in der Nähe von Koblenz an den Ausläufern des Westerwaldes und heißt eigentlich Arenberg. „Roter Hahn“ wird er genannt nach der alten Poststation, wo auch die Pferde gewechselt wurden. Im Sommer 1949 hatte der Kinderchor Lohmar unter der Leitung von Thomas Kappes einen Ausflug dorthin gemacht. Da entstand auch obiges Foto. 

Von links nach rechts:
1. Ingrid Schmitz, verh. Kribben, 2. Gisela Gries, verh. van Raes, 3. Hilde Höndgesberg, verh. Kappes, 4. Karola Rottländer, 5. Mieze (Maria) Ullrich,
6. Elfriede Haller, 7. Marianne Hagen, verh. Kaiser, 8. Gerda Müller, verh. Steudter, 9. Waltraud Scheiderich, verh. Ennenbach, 10. Marlies Höfgen, verh. Jakobs, 11. Reni Henseler, verh. Blum, 12. Margret Lohmar, verh. Eschbach.                                                                                                                                     Kniend: 1. Edith Schönenborn, verh. Schmidt, 2. Ellen Postertz, verh. Trompetter und Gisela Klug, verh. Steimel.

Information

Quellenangabe

Lohmar in alten Zeiten Bd. 3, S. 124

Autor(en)

Hans Dieter Heimig
Zuletzt angesehen:28.11.2022, 00:43
Bisher angesehen:725 mal

Enthalten in

Zur Übersicht
Legende
Dokument
Bild
Video
Audio
Ort
Begebenheit