Willkommen auf Heimat-Lohmar.de

Bezirkshebamme Susanna Schreckenberg

Foto  |  1920

Susanna Schreckenberg im Alter von 64 Jahren vor ihrem Haus Nr. 31 in Birk mit ihrem Sohn Heinrich und dessen Freund Rudolf Schwamborn.
Als 23-Jährige hat sie in der Hansestadt Bremen die Hebammenschule besucht und dort die Abschlussprüfung bestanden. 42 Jahre lang wurde sie zu jeder Tages- und Nachtzeit zu den zahlreichen Geburten in den ehemaligen Gemeinden Inger, Breidt und Teilen von Halberg angefordert. Neben dem harten Dienst war es für sie selbstverständlich, dass sie die Täuflinge zur Kirche und wieder zurück trug und auch, wenn nötig, an der Stelle der Wöchnerin in Haus und Hof half. Von November 1883 bis Mai 1998 hat sie 14 Kinder geboren, von denen sieben frühzeitig starben. Susanna Schreckenberg starb 1921 im Alter von 65 Jahren. In einem Beitrag zu den Frauenkulturtagen 1998 „Lohmarer Frauenschicksale im Spiegel der Geschichte“ wurde über Susanna Schreckenberg ausführlich berichtet.

Information

Quellenangabe

Lohmar in alten Zeiten Bd. 1, S. 68

Autor(en)

Peter Hennekeuser
Zuletzt angesehen:08.12.2022, 08:45
Bisher angesehen:510 mal
Zur Übersicht
Legende
Dokument
Bild
Video
Audio
Ort
Begebenheit