Willkommen auf Heimat-Lohmar.de

Neues Rathaus Lohmar um 1966

Foto  |  1966
Neues Rathaus Lohmar 1966
Neues Rathaus Lohmar 1966


Das Foto zeigt das Rathaus in Lohmar, kurz nachdem es am 20. Oktober 1966 bezogen wurde. Planung und Bauleitung hatte der Siegburger Architekt Hansludwig Neis. Die Baukosten beliefen sich auf 1 500 000 DM. Durch die kommunale Neugliederung und durch Inkrafttreten des Gesetzes, dass Lohmar als Mittelzentrum mit fast 30 000 Einwohnern mit Bestimmung des Innenministers am 1. Januar 1991 die Stadtrechte zuerkannt wurde und durch eine Vielzahl neuer Verwaltungsaufgaben, war das neue Rathaus wieder schnell zu klein geworden. So wurde das neue Stadthaus, Hauptstraße 27-29 gebaut, das Rathaus umgebaut und um einen Ratssaal erweitert. Die neue Gemeindeordnung von 1994 sah vor, dass ein hauptamtlicher Bürgermeister die Stadt repräsentieren sollte. Dies bot sich in diesem Gebäude an, wo außerdem der Stadtrat aus 40 Ratsmitgliedern und die Fraktionen ihren Platz finden sollten. Durch die Vielzahl der neuen Aufgaben und nicht zuletzt durch die gestiegene und ständig wachsende Einwohnerzahl wurde der Neubau des Stadtverwaltungsgebäudes 1996 vom Rat beschlossen und in den Jahren 1998/2000 gebaut.
 

Information

Quellenangabe

Lohmar in alten Zeiten Bd. 2, S. 224

Autor(en)

Lothar Faßbender
Zuletzt angesehen:28.11.2022, 01:00
Bisher angesehen:643 mal

Querverweise

Zugehörige Bilder

Foto
Ehemaliger Marktplatz (Rathausplatz)
Foto
Ehemaliger Marktplatz 1963 (Rathausplatz)

Zugehöriger Ort

Enthalten in

Zur Übersicht
Legende
Dokument
Bild
Video
Audio
Ort
Begebenheit