Willkommen auf Heimat-Lohmar.de

Das Haus des Kämmerers – heutiger Standort des Stadthauses

Foto  |  1978


Das ehemalige Gebäude Hauptstraße 29 wurde als Ziegelsteinbau von Johann Rörig im Jahre 1897 errichtet, als die meisten Häuser an der Hauptstraße noch aus Fachwerk bestanden. Das Haus blieb im Besitz der Familie bis in die 1990er Jahre und wurde 1997 für den Bau des Stadthauses abgerissen. Der Sohn oder Enkel des Erbauers, Josef Rörig, war sein ganzes Berufsleben hindurch Angestellter der Gemeindeverwaltung Lohmar, zum Schluss Kämmerer bis 1978. Anschließend an dieses Gebäude baute Peter Kemmerich 1924 sein Haus, in dem er mit seiner Familie bis in die 80er Jahre wohnte. Von ihm stammen die Aufzeichnungen „Meine Heimatgemeinde Lohmar um und nach 1900“.
 

Information

Quellenangabe

Lohmar in alten Zeiten Bd. 2, S. 216

 

Foto: Stadtarchiv Lohmar B 526

Autor(en)

Waltraud Rexhaus
Zuletzt angesehen:02.10.2022, 02:06
Bisher angesehen:522 mal

Zugehöriger Ort

Straßen & Wege

Enthalten in

Zur Übersicht
Legende
Dokument
Bild
Video
Audio
Ort
Begebenheit