Willkommen auf Heimat-Lohmar.de

Kartoffelernte 1940er Jahre

Foto  |  1940 - 1950
Auf dem Feld am Hasenberg mit Blick auf die drei Eichen am Kriegerdenkmal
Auf dem Feld am Hasenberg mit Blick auf die drei Eichen am Kriegerdenkmal
Kaffeepause mit Ansicht auf Birk
Kaffeepause mit Ansicht auf Birk
Verlesen im Hof der Familie Schwamborn, heute Gaststätte Fischer in Birk
Verlesen im Hof der Familie Schwamborn, heute Gaststätte Fischer in Birk

Die Herbstferien hießen früher bis in die 1950er Jahre Kartoffelferien. Die Mithilfe von Kindern und Jugendlichen war selbstverständlich und von den Bauern mit eingeplant. Der Lohn für einen Tag war der Preis eines Zentners Kartoffeln. Selbstverständlich gehörte dazu die Kaffeepause mit Zwetschgenkuchen und Platzbroten. Bei einigen Bauern, wo bis zur Dunkelheit geerntet wurde, gab es auch Abendessen mit Buttermilchsuppe mit Zwetschgen.

Der Ernteablauf war so, dass die Rodermaschine oder Rodder vom Pferd, später vom Traktor, gezogen wurde. Die Kartoffeln wurden in Zweiergruppen aufgelesen, in Drahtkörbe geworfen und dann weiter in den bereitgestellten Karren geschüttet. Mit dem vollen Karren ging es zum Hof. Dort wurden die Kartoffeln verlesen oder zum Lagern und Trocknen in die Scheune gebracht. Man unterschied zwischen dicken (Reibekuchen-), normalen und kleinen (Pell-) Kartoffeln. Die beschädigten, grünen oder leicht angefaulten brauchte man für die Schweinefütterung.

 

Information

Quellenangabe

Lohmar in alten Zeiten, Bd. II, Mai 2012

Autor(en)

Peter Hennekeuser
Zuletzt angesehen:13.07.2024, 06:11
Bisher angesehen:304 mal

Querverweise

Zugehörige Bilder

Gemälde
Kartoffelernte auf dem Kirchfeld in Birk ca. 1912
Kartoffelernte 1941, vl: 1. „Landjahr-Mädchen“ Aenne; 2. Frieda Stelzer geb. Stoßberg, Mailahn; 3. hinter 2 unbekannt; 4. erhöht sitzend: Max Frackenpohl, Weeg; 5. vorne: unbekannter Landjahrjunge; 6. Landjahrjunge Fleinz Baumeister; 7. hinten: Daniel Steinsträßer, Mailahn; 8. vorne: Otto Piel, Mailahn; 9. hinten mit Kopftuch: unbekannt; 10. hinten: Laura Klein, Bloch und Mailahn; 11. vorne: Martha Schlehecker geb. Klink, Mohlscheid; 12. Kind vorne: Helga Sinnig, Klefhaus; 13. hinten: Martha Stoßberg, Mohlscheid; 14. rechts: Lotti Schauenberg geb. Klein, Bloch und Spich; 15. beim Ochsen: Hugo Stoßberg, MohlscheidFoto
Kartoffelernte (Earpel) in Mailahn

Zugehöriger Ort

Ortsteil
Birk

Enthalten in

Zur Übersicht
Legende
Dokument
Bild
Video
Audio
Ort
Begebenheit